Skip to content

Kinder- und Jugendtreff

Online-Kinder-und Jugendtreff des CEFA Rennes am 15. November 2020

"Frederick" von Leo Lionni, Foto: Sabine Volk

14 Kinder und Jugendliche haben am Online-Kinder- und Jugendtreff teilgenommen. Wir haben uns begrüßt und vorgestellt, gemeinsam gesungen ("Anne Kaffeekanne" und "Puck, die Stubenfliege"), zauberhafte Zeichnungen junger Künstler*innen bewundert, den Geschichten von der "Sturm-Stina" und dem "Gruselwusel" gelauscht, die von Julia (17) und Felicitas (14) vorgelesen wurden und wir sind dem Farbensammler und großen Mäusedichter "Frederick" begegnet.

Christine Nöstlinger: Die Sache mit dem Gruselwusel; Foto: Julia Strelow
Die fünf kleinen Feldmäuse aus "Frederick" von Leo Lionni, Foto: Sabine Volk
Du kannst aus einer halben Walnussschale selbst eine Feldmaus basteln: Male ihr mit einem wasserfesten Stift Augen und Nase auf und klebe einen Schwanz aus einem Wollfaden und Ohren aus Papier an.
Mahé und Coralie haben gleich zwei zauberhafte Feldmäuse gebastelt!

Wir danken an dieser Stelle dem Goethe Institut noch einmal sehr herzlich für die finanzielle Unterstützung dieses Projekts.

"Jetzt schicke ich euch die Sonnenstrahlen. Fühlt ihr schon, wie warm sie sind? Warm, schön und golden?" Und während Frederick so von der Sonne erzählte, wurde den vier kleinen Mäusen schon viel wärmer. (Aus "Frederick" von Leo Lionni)

Le projet "Elan" propose un concours ouvert aux jeunes, financé pour la fonds citoyens franco-allemand. En plus, ils organisent des débats en ligne:

Une première rencontre virtuelle a lieu ce jeudi 22/10 et est organisée par une jeune équipe d'EuropaNova autour de l'éducation: https://www.elan4europe.eu

Il y aura 3 débats entre le 22 octobre et 29  novembre autour de l'éducation, de l'écologie et du fascisme.


Am 26. September 2020 fand der erste Kinder- und Jugendtreff mit insgesamt 46 Teilnehmer*innen im Centre franco-allemand de Rennes statt.

29 Kinder und Jugendliche kamen zusammen, um sich zu unterhalten, in Büchern und Magazinen zu lesen, miteinander zu spielen, Filme anzusehen und Hörspiele anzuhören. Das jüngste Kind war 9 Monate alt und die älteste Jugendliche 17 Jahre alt. Selbstverständlich wurde dabei wegen der Pandemie ein striktes sanitäres Protokoll eingehalten.

Es wurde Interesse an Deutschkursen für Kinder und Jugendliche geäußert. Ein dafür geeigneter Tag sei der Mittwoch Nachmittag. Außerdem würden einige Eltern den nächsten Kinder- und Jugendtreff gerne an einem Sonntag stattfinden lassen.

Sollten Sie Interesse an einem Deutschkurs für Kinder und/oder Jugendliche haben, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung: kinderundjugendtreff@posteo.de